22.08.2013 – von Kinna nach Vegby


71km, 510Hm, Strecke: Kinna – Rydal – Seglora – Svaneholm – Rydboholm – Bosnäs – Borås – Gånghester – Dasjöfors – Dannike – Hulu – Vegby

Bike route 2.312.797 – powered by Www.bikemap.net

Gleich nach dem Losfahren meldet sich mein Knie zurück. Etwas schwächer als gestern, aber unangenehm und hartnäckig. Da ich in meiner Reiseapotheke zielsicher ein Schmerzmittel vergessen habe, kaufe ich mir in der Apotheke des ICA in Borås eine Schachtel Paracetamol, die auch etwas hilft.

Weiter geht es in Richtung Gånghester, wo ich irrtümlich einen falschen Radweg nehme, was mir fünf Extrakilometer und einige zusätzliche Höhenmeter beschert, aber so eine schöne Strecke ist, dass ich den Umweg keine Minute bereue. Ich lande in Dalsjöfors und radle weiter nach Dannike, vorbei an tollen Seen weiter in Richtung Hulu und nach Vegby.

Dort ist mal wieder Campingplatz angesagt – aber ausnahmsweise nicht mangels Alternative, sondern weil mich der kleine schnuckelige Platz am See sofort anspricht. Und dass es heute nur 71km waren, tut meinem Knie sicher auch ganz gut.

Da ich heute so früh Feierabend gemacht habe, experimentiere ich in der Outdoorküche und kreiere Daniels ab sofort weltberühmten Schwedischen Seejägertopf.

CIMG0636kl

CIMG0637kl

CIMG0638kl

CIMG0639kl

CIMG0640kl

CIMG0641kl

CIMG0643kl

CIMG0644kl

CIMG0645kl

CIMG0646kl

CIMG0647kl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht − 1 =