02.09.2012 – per Zug von Lille nach Strasbourg



Heute ist der letzte Urlaubstag. Schade, aber was soll man machen, wenn einen der Mensch, der das Geld für den Lebensunterhalt zahlt, darauf besteht, dass man wieder zur Arbeit erscheint 😉

Ich schlafe aus, frühstücke genüsslich, haue meine Zähne in ein frisches Baguette. Mit Kruste. Liebe Briten: ich habe meinen Urlaub bei euch genossen, aber euer Brot… na ja… Schaumstoff halt (nicht böse gemeint, aber wie gesagt: ich genoss des Baguettes KRUSTE!)

Zurück in Lille besuche ich das Fest, die Menschenmenge ist heute weniger dicht, höre einer Rockband zu (siehe Podcast), genieße ein frisches Bierchen vom Fass, treffe einen Hamburger Reiseradler (hier der Link zu seiner Homepage) und finde mich dann rechtzeitig, nach dem Finden zweier Geocaches, am TGV-Bahnhof Lille Europe ein, wo mich der Zug in viel zu kurzen dreieinhalb Stunden zurück nach Strasbourg beamt. Dann noch zwanzig Minuten auf dem Rad und schon bin ich wieder daheim.

Es war eine tolle Zeit in Großbritannien!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf + 9 =