14.08.2011 – Ausflug zur Insel Hidra



Radroute 1227413 – powered by Bikemap 

Heute ist Sonntag – und daher gibt es bei der Gruppe einen leckeren Brunch. Nachdem wir uns dort lecker gestärkt haben, radeln wir bei bedecktem Himmel, aber trockenem Wetter zum Fähranleger, heben in der Wartezeit einen Geocache und lassen uns dann von der Fähre auf die Insel bringen.

Dort radelt es sich angenehm, da die Steigungen deutlich flacher ausgeprägt sind als auf dem Festland – und bereits drei Geocaches später haben wir ein wunderschönes Restaurant am Hafen von Kirkehamn erreicht, wo drinnen ein enormes Meeresfrüchte- und Fischbuffett aufgebaut ist. Wir trinken jedoch nur ein paar Tassen Kaffee und radeln dann weiter – einmal um die Insel herum. Und pünktlich, als wir am weitesten von der Fähre entfernt sind, setzt der Regen ein. Wir radeln zurück zum Fähranleger, warten auf die nächste Überfahrt, bezahlen (kassiert wird nämlich nur auf dem Rückweg) und quälen uns dann die knapp 250 Höhenmeter zum Camp hinauf.

Als hätten wir es gerochen, erreichen wir Fjelltun pünktlich zum Abendessen 🙂

Abgesehen davon, dass mein Fahrrad auf die Packtasche gefallen war und dabei mein gern genutztes und nicht ganz billiges HTC Desire kaputt gegangen ist, war es ein super Tag. Und morgen wollten wir ja ohnehin nach Flekkefjord radeln, um in einer Art Abschluss-Shopping die restlichen Kronen zu verjubeln – also wieso nicht ein neues Handy anschaffen?

DSC_0863kl

DSC_0864kl

DSC_0866kl

DSC_0867kl

DSC_0868kl

DSC_0869kl

DSC_0870kl

DSC_0871kl

DSC_0872kl

DSC_0873kl

DSC_0874kl

DSC_0875kl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − 5 =